Schmauchbrand Vereinsleben zurück zurück
Endlich einen Termin gefunden: am 14.06.2008 traf sich die Gruppe 4 zum lange vorbereiteten Schmauchbrand. Im Vorfeld wurden Schalen und Steine gepincht und Figuren gebaut, gründlich poliert und geschrüht. Vor dem Brennen stand noch die Dekoration mit organischen Materialien und Salzen an. Nach dem Einbetten der Scherben in die Sägespäne konnten die Brände in Tonnen gezündet werden. Das Feuer arbeitete sich langsam von unten nach oben vor, räucherte unsere Arbeiten und auch uns.
Am Ende nach der Geduldsprobe - Brennen, extreme Spannung: wie werden die Teile aussehen, zeigten sich die gewünschten Effekte?Hat das Feuer getan, was wir uns erhofften? Wir wissen, es folgt seinen eigenen Regeln. Der erste Blick in die noch ziemlichen warmen Tonnen: nienand hatte nach 10 Stunden die Geduld, die Scherben richtigabkühlen zu lassen, sie wurden aus den Tonnen gefischt, vorsichtig abgekühlt, abgewaschen und zur Auswertung aufgebaut. Nach einem arbeitsreichen Tag waren wir mehr oder weniger zufrieden.